Wer gerne mit dem Fahrrad in die Natur hinausfährt, der wird an der Flensburger Förde glücklich! Rund um Glücksburg ziehen sich verschiedene kurze und auch längere Radwege durch die Landschaft und führen Sie zu den schönsten Orten der Region. 

Fahrrad am Strand von Sandwig
©stay_wonderful - instagram.com

Ostseeküsten-Radweg 2b

Der allein in Schleswig-Holstein insgesamt 430 km lange Ostseeküsten-Radweg beginnt im hohen Norden bei Flensburg und führt in Richtung Süden bis nach Travemünde, vorbei an beeindruckenden Seen- und Fjordlandschaften, sowie zu charmanten Küstenorte und belebten Hafenstädten. Unsere liebste Teilstrecke ist natürlich die Strecke rund um Glücksburg, die gut ausgeschildert von Flensburg über Glücksburg bis zur Geltinger Bucht verläuft. Der Weg ist größtenteils eben und für Hobbyradler gut zu meistern. Vorwiegend fahren Sie auf asphaltierten Wegen, entweder an der Straße, auf eigenen Radwegen oder wenig befahrenen Nebenstraßen. Von Flensburg aus geht es größtenteils direkt am Ufer entlang in Richtung Glücksburg, vorbei am schönen Strand von Solitüde und durch den schattigen Glücksburger Wald mit dem Westerwerker See. Durch Glücksburg fahren Sie hoch bis zum Naturschutzgebiet Pugumer See und von dort wieder südlich Richtung Bockholm und Langballigau.

Mehr Informationen zum Ostseeküsten-Radweg

Schloss Gottdorf mit See
©Sina Ettmer-stock.adobe.com

Ochsenweg

Der rund 245 km lange Fernradwanderweg Ochsenweg beginnt im südlichen Schleswig-Holstein und zieht sich durch das Land bis hoch an die Flensburger Förde. Dabei handelt es sich um einen historischen Landweg, der im 19. Jahrhundert als zentrale Route zwischen Dänemark und Norddeutschland genutzt wurde. Heutzutage begeistert er Radfahrer mit faszinierenden Naturimpressionen, z.B. mit Moorgebieten, Heide- und Wiesenlandschaften, Seen- und Flusslandschaften. Mit dem Durchqueren von attraktiven Städten Norddeutschlands kommen die kulturellen Aspekte ebenfalls nicht zu kurz. Am Wegesrand erwarten Sie außerdem das Wikingerdorf Haithabu, das Schloss Gottorf und natürlich die Hafenstadt Flensburg mit ihrem historischen Hafen.

Mehr Informationen zum Ochsenweg

Seebrücke in Flensburg am Strand

Grenzroute Deutschland-Dänemark

Die sog. Grenzroute kreuzt insgesamt 13 mal die Landesgrenzen von Deutschland und Dänemark. Sie treten eine abwechslungsreiche Radwanderung von der westlichen Nordseeküste in Richtung Ostsee und Flensburger Förde an. Der Radweg endet offiziell in Flensburg, von hier aus lohnt sich aber ein kleiner Abstecher nach Glücksburg allemal. Erleben Sie skandinavische Besonderheiten und norddeutsche Gastfreundlichkeit auf ca. 130 km Radweg. Zahlreiche zweisprachige Informationspunkte bieten spannende und grenzübergreifende Geschichten und Übersichtskarten. Gleichzeitig gibt es im Verlauf der Grenzroute auch Überschneidungen mit dem Radfernweg Nord-Ostsee-Radweg, wodurch sich individuelle Abkürzungs- und Rundwegmöglichkeiten anbieten.

Mehr Informationen zur Grenzroute

Brücke am Noor mit Fahrrad

Sternroute

Wer kürzere Radtouren bevorzugt, sollte sich unbedingt die Sternroute merken. Start und Ziel der etwa 21 km langen Route ist in Glücksburg, wo Sie unter anderem am malerischen Wasserschloss entlanggeführt werden. Von hier geht es zum Yachthafen in Schausende und weiter bis zum kleinen Noor, das durch eine überaus "Instagram-taugliche" kleine Brücke von der Flensburger Förde abgegrenzt ist. Ab dem kleinen Noor müssen die Fahrräder geschoben werden. Damit sind Sie dann auch schon auf der Halbinsel Holnis mit dem großen Naturschutzgebiet gelandet. Richtung Süden führt der Weg Sie weiter nach Bockholm, wo Sie den Blick auf das dänische Küstenland schweifen lassen können. Durch die beschaulichen Ortschaften Wahrberg, Siegum und Ringsberg geht es dann weiter nach Munkbrarup, hier können Sie die historische Windmühle mit dem schönen Namen "Hoffnung" besichtigen. Über Ulstrup geht es vorbei an Feldern, Wald und Wiesen entlang des Mühlenteichs zurück nach Glücksburg, wo Sie wieder am Schlossteich ankommen.

Insider-Tipps aus Glücksburg

Sie wollen noch mehr Tipps für Radtouren rund um Glücksburg? Egal ob lange Radwanderungen oder kurze Ausflüge mit dem Drahtesel, wir wissen, wo es rund um Glücksburg am schönsten ist! Melden Sie sich einfach bei uns in der Tourist-Information Glücksburg, entweder persönlich, per Mail an info@gluecksburg-urlaub.de oder per Telefon unter +49 4631-40 77 0.

Weitere Aktivitäten in und um Glücksburg

Kiter der Surfschule Holnis

Wassersport

Brücke am Kleinen Noor auf Holnis

Wanderrouten

Massenstart an der Seebrücke in Glücksburg

Ostseeman

Skater beim Kunststück an der Railing ©Matthias Richter

Outdoor-Erlebnisse