Das Ostseebad Glücksburg verfügt über feinsandige Strände, die zu entspannten Strandtagen mit der ganzen Familie einladen. An einigen Stränden sorgen hier im Sommer auch die Rettungsschwimmer der DLRG für Ihre Sicherheit. Einzelne Strandabschnitte sind besondere Hundestrände und heißen auch Ihre Vierbeiner willkommen – für den perfekten Urlaub mit Hund.

Blick auf Kurstrand Sandwig von der Seebrücke

Strand in Sandwig

Der Sandstrand Sandwig befindet sich direkt am Kurzentrum von Glücksburg an der Flensburger Innenförde. Genießen Sie in einem der weißen Strandkörbe den Blick auf die dänische Küste und die gegenüber liegenden Ochseninseln. Sie können es sich im Strandbistro gutgehen lassen, sich Kajaks ausleihen oder Stand-up-Paddling ausprobieren. Auf unsere kleinen Urlaubsgäste wartet ein abenteuerlicher Strandspielplatz. Tipp: Direkt an der Glücksburger Kurpromenade mit der schönen Seebrücke legt die MS Viking zu den beliebten Förderundfahrten ab.

Strandkorbverleih in Sandwig
Sie können über die Fördeland Therme Strandkörbe reservieren, bitte geben Sie dazu neben der Mietdauer auch an, ob Sie erste oder zweite Reihe wünschen. Die Strandkörbe können per Telefon unter +49 (0)4631 444070 oder per Mail unter info@foerdeland-therme.de reserviert werden.

Rollstuhlgerechter Strandkorb
Am Strand von Sandwig sind ALLE willkommen, und mit dem rollstuhlgerechten Strandkorb von Jahresringe weiterleben e.V. wurde auch für Rollstuhlfahrer die Möglichkeit geschaffen, den Kurstrand zu genießen. Der Strandkorb ist über eine Rampe schwellenlos erreichbar und hat auch für eine Begleitperson genügend Platz. 

MobiChair
Dank dem Angebot des MobiChairs können auch gehbehinderte Menschen im kühlen Ostseewasser baden. Der MobiChair kann vom Strand bis zum Wasser geschoben werden. Wegen des leichten Aluminiumgestells und der speziellen Herstellungsart der Räder und Armlehnen treibt der MobiChair auf dem Wasser.

Blick auf Strand Drei mit Meer, Spielplatz und Strandkörben

Erlebnisstrand Drei/Holnis

Lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen: Der Strand Drei/Holnis liegt an der Flensburger Außenförde der naturgeschützten Halbinsel Holnis. Kleine Kinder können ungestört an dem besonders flach abfallenden Strand spielen und nach Muscheln Ausschau halten. Der Meeresabschnitt hier ist zudem ein Eldorado für Surfer und Kiter. Der dort ansässige Strandservice bietet außer Strandkörben auch Surfkurse sowie einen SUP-Board-, Tretboot- und Fahrradverleih. Strand Drei ist außerdem der ideale Ausgangsort für ausgedehnte Wanderungen durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Holnis.

Strandkorbverleih auf Holnis
Sie können telefonisch unter der Nummer +49 (0) 4631 622 071 einen Strandkorb beim Ostseecamp Holnis reservieren.

Rollstuhlgerechter Strandkorb
Auch am Strand Drei/Holnis steht für Rollstuhlfahrer ein rollstuhlgerechter Strandkorb zur Verfügung. Dank der Rampe können Sie direkt in den Strandkorb fahren und sich mit Blick auf die Außenförde entspannen. Platz für Ihre Begleitperson ist natürlich auch vorhanden.

MobiChair
In Holnis wird während der Hochsaison ebenfalls ein MobiChair zur Verfügung stehen und allen gehbehinderten Menschen den Zugang zum Meer deutlich erleichtern. Wenden Sie sich gerne direkt an die Touristinformation, wenn Sie das Angebot annehmen möchten. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Strandbereich Quellental

Naturstrand Quellental

Pure Entspannung: Der Naturstrand Quellental liegt zwischen dem Westerwerker See und der Ostsee. Besonders unter Wassersportlern ist Quellental, der westliche Stadtteil von Glücksburg, ein Begriff. Im dortigen Yachthafen ist neben dem Flensburger Segel-Club (FSC) von 1890 auch die Hanseatische Yachtschule des Deutschen Hochseesportverbandes HANSA e.V. beheimatet, eine der traditionsreichsten Segelschulen Deutschlands. Der Sportboothafen in Glücksburg-Quellental ist naturnah angelegt und wurde mehrfach zum schönsten Naturhafen Deutschlands gewählt. Der Sand am Naturstrand ist etwas gröber als an den übrigen Stränden, dafür ist es hier meistens ruhiger als an den großen Strandabschnitten.

Informationen

Die Badezonen an den Ostseestränden sind von ca. Mitte Mai bis September durch die DLRG bewacht.

Strandgebühr

Es wird eine Strandgebühr erhoben, die derzeit bei 2,60 EUR pro Tag liegt. Inhaber der Ostsee-Card haben freien Zugang zu allen Strandbereichen.

Die Strände
auf einen Blick

Kurstrand Sandwig
Strandweg
4960 Glücksburg (Ostsee)

Strand Sandwig mit Seebrücke

Kurstrand Sandwig

Der weiche Sandstrand von Sandwig mit der Promenade und der Seebrücke gehört zu den schönsten Stränden der Flensburger Förde.

Strand Drei, Halbinsel Holnis

Strand Drei auf Holnis mit Strandkörben

Kurstrand Drei/Holnis

Der Strand Drei/Holnis besticht vor allem durch das wunderschöne Naturschutzgebiet, das den Strand umgibt.

Strand Quellental 
 

Strandbereich Quellental

Quellental

Der Naturstrand Quellental erwartet Sie mit viel Natur und ruhiger Lage.

Karte öffnen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung der Karte Daten an den Anbieter Google übermittelt werden.

Ihr Urlaub in Glücksburg

Sie wollen sich an den Glücksburger Stränden im Strandkorb von der Sonne küssen lassen oder mit den Kindern Sandburgen bauen? Dann buchen Sie hier Ihre Traum-Unterkunft in Glücksburg.

Jetzt buchen!

Glücksburg entdecken
lassen Sie sich inspirieren

Kinder rennen ins Meer zum Baden ©adobestock | candy 1812

Familienurlaub

Luftaufnahme der Halbinsel Holnis

Halbinsel Holnis

Skater beim Kunststück an der Railing ©Matthias Richter

Outdoor-Erlebnisse

Gedeckter Tisch mit Weingläsern am Meer

Genuss & Kulinarik