Wassersport

Wassersport und Strände an der Flensburger Förde

Die Flensburger Förde ist durch ihre einzigartige Lage an der Ostsee das perfekte Revier für alle Wassersport-Begeisterten.

Zwischen den deutschen und dänischen Ostseeufern gelegen, zeichnet sie besonders ihre geschützte Lage aus, die als Austragungsort vielseitigster Wassersportarten genutzt wird. Über die deutschen Landesgrenzen hinaus ist sie vor allem als absoluter Segel Hotspot bekannt und lockt Urlauber, Sportler und Wettkämpfer zu erstklassigen und oft auch internationalen Segel-Regatten sowie zu anderen maritimen Großevents wie dem berühmten OstseeMan Triathlon in die Region Flensburger Förde.

Familienspaß pur im Ostsee-Urlaub

Selbstverständlich kommen nicht nur Segelprofis während eines Glücksburg-Urlaubs auf Ihre Kosten. Auch Familien erfreuen sich an den sanften Gewässern und den flach abfallenden Ostsee-Stränden der Flensburger Förde. Angler, Schwimmer, Surfer und Taucher sind ebenfalls herzlichst willkommen und können unterschiedlichste Angebote, oft auch geeignet für Anfänger und Unerfahrene, in den idyllischen Urlaubsorten entlang der Innen- und Außenförde wahrnehmen.

SUP auf der Flensburger Förde

Auch der Spaß am Ausüben von aktuellen Trendwassersportarten, wie zum Beispiel dem sog. StandUpPaddling (SUP), kommt in der Region Flensburger Förde nicht zu kurz. Jung und Alt können ihre Talente im und auf dem Wasser entdecken und verfeinern, um nach sportlicher Aktivität die Seele im Strandkorb, mit idyllischen Blick auf die dänische Küste, baumeln zu lassen.