Entdecken Sie die gastronomische Vielfalt entlang der Flensburger Förde.

Restaurants in Flensburg und der Region Flensburger Förde

Flensburg

Entdecken Sie die schmackhafte Vielfalt an Restaurants und Cafés in der Hafenstadt Flensburg und Region und genießen dabei einmalige Ausblicke auf die Ostsee oder eine einzigartige Atmosphäre in der Innenstadt und den urigen Innenhöfen.

 

Ob gehobene Gourmetküche, internationale Gerichte, regionale Klassiker, gemütliche Cafés, rustikale Kneipen oder stilvolle Bars - in Flensburg und der Region Flensburger Förde ist für jeden etwas dabei.  Aber jetzt mal Butter bei die Fische. Wenn Sie schon einmal ganz im Norden an der Küste sind, möchten Sie sicher auf jeden Fall Fisch essen. Und das am besten noch mit Flensburger Fördeblick? Dann finden Sie direkt am Hafen in Flensburg mehrere Möglichkeiten und können dabei den zahlreichen Segelschiffen und Booten beim Anlegen zuschauen. Sie haben die Wahl zwischen gemütlichem Strandkorb, großzügiger Terrasse an der Hafenspitze über der Flensburger Förde, riesiger Fensterfront mit Panoramablick, uriger Fischkneipe, echtem Traditionslokal, getragenem Kulturdenkmal oder der einfachen Fischhütte – egal wo, hier können Sie fangfrischen Fisch vom Kutter in den unterschiedlichsten Varianten direkt am Flensburger Hafen verkosten. Ob traditionell und locker im Brötchen, geräuchert, gekocht oder aus der Pfanne, Sie haben die Qual der Wahl. Sowohl Fisch- und Fleischliebhaber als auch Pasta- oder Gemüsefans kommen in Flensburg voll und ganz auf Ihre Kosten.

Nicht nur am Hafen, sondern auch in der Innenstadt Flensburgs gibt es tolle und vielseitige Restaurants, in denen Sie auf eine kulinarische Reise gehen und regionale Produkte verkosten können. Am Nordermarkt bekommen Sie Burger und Pommes, Ofenkartoffeln, Salate, Tapas und spanische Spezialitäten, italienische Gerichte oder asiatischen Feuertopf serviert. Im Holmhof, einer der schönsten Hinterhöfe aus dem 17. Jahrhundert, erwartet Sie eine Auswahl an traumhaften mediterranen und gut bürgerlichen Gerichten in uriger Atmosphäre. Am Südermarkt können Sie vor allem im Sommer den Blick auf die St. Nikolai Kirche von den Außenplätzen der dort ansässigen Cafés genießen und dabei schön schlemmen. Eine tolle Möglichkeit, um sich nach einer ausgiebigen Shoppingtour durch die Flensburger Einkaufsstraße ein wenig zu stärken und den Altstadtflair aus dem Sitzen zu beobachten. Nicht weit davon entfernt ist die berüchtigte Rote Straße mit ihren zauberhaften Hinterhöfen – ein echtes Schmuckstück der Flensburger Altstadt. Gehen Sie doch auf eine kulinarische Entdeckungstour durch die kleinen Gassen von Flensburg. Die Düfte von geröstetem Kaffee, frisch zubereiteten Flammkuchen, Suppen und mexikanischen Tortillas sowie Wein und Rum werden Sie durch die verschiedensten Hinterhöfe, wie dem Roten Hof, dem Blumenhof und dem Krusehof leiten. Jeder der Hinterhöfe hat seinen ganz eigenen Charme mit tollen Cafés und Restaurants in herrlicher Atmosphäre. Abgesehen von den charmanten Hinterhöfen, der belebten Innenstadt und des schönen Hafens in Flensburg können Sie ihr Essen und Trinken im maritimen Ambiente am Flensburger Yachthafen in Sonwik verkosten und dabei die einmalige Aussicht auf die Flensburger Förde genießen. Da schmeckt das Essen doch gleich doppelt so gut. Falls Ihnen nur nach einem Drink oder einem Absacker zumute ist, finden Sie entlang des Hafens und in der Innenstadt zahlreiche Bars und urige Kneipen in Flensburg, in denen Sie eine vielfältige und einzigartige Auswahl an hausgebrauten Bieren, leckeren Cocktails und gutem Wein serviert bekommen. Also dann mal Prost!

Haben wir Sie inspiriert? Viel Spaß beim Entdecken Ihres Lieblings-Plätzchens in Flensburgs Restaurants und Cafés!