Schlossführungen Glücksburg

Schlossführung mit Prinzessin Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen

Eine Führung mit einer echten Prinzessin? Auf Schloss Glücksburg erhalten Sie wertvolle Informationen und Geschichten aus erster Hand.

Das bekannte Glücksburger Wasserschloss wurde in der Zeit zwischen 1582 und 1587 auf dem Gelände des ehemaligen Rudeklosters errichtet. Seit dieser Zeit gilt das Schloss als „Wiege der europäischen Königshäuser“ und zählt zu den bedeutendsten Schlossanlagen Nordeuropas. Die Schlossführung mit Prinzessin Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen aus dem Hause Schleswig-Holstein geht dabei der Geschichte und dem Ursprung des Rufes Glücksburgs als „Wiege der europäischen Königshäuser“ auf den Grund und Besucher lernen die Orte kennen, wo einst gekrönte Häupter residierten und sich das Ja-Wort gaben.  Eine echte Prinzessin führt dabei durch das Wasserschloss und erläutert interessante Hintergründe zur Heiratspolitik und zu Sitten und Gebräuchen. Neben den Informationen zur Heiratspolitik und den Räumlichkeiten des Glücksburger Schlosses, erfahren die Besucher auch noch Wissenswertes aus erster Hand über die Familiengeschichte, die Bauweise und den Schlossgarten mit seiner Gartenkunst.

Die Führung mit  Prinzessin Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen ist dabei ein echtes Highlight für alle Historik-Fans und Schloss-Liebhaber.

Die Wiege der europäischen Königshäuser

  • Termine:
    Öffentliche Termine für 2018 stehen noch nicht fest. 
    "Die Wiege der europäischen Königshäuser" ist als Gruppenführung buchbar.
  • Treffpunkt: Schlossportal
  • Kosten: 49,00 € als Gruppenführung (zzgl. Eintritt)
    12,50 € pro Teilnehmer (bei öffentlichen Terminen)
  • Tickets und Anmeldung hier