Ausflugsziele in der Region Flensburger Förde

Maasbüll

Maasbüll

 

Nur knapp 15 Autominuten von Glücksburg entfernt, lädt die kleine Gemeinde Maasbüll zu Abenteuern in der Natur der Flensburger Förde Region ein.

Gemeinde Maasbüll

Die typischen Schleswig-Holsteinischen Knicks dominieren das Landschaftsbild des Gemeindegebiets Maasbüll. In den Geländestreifen, die aus umgeknickten verschiedenartigen Gehölzen bestehen und die einzelnen Felder voneinander trennen, leben zahlreiche heimische Tier- und Pflanzenarten. Auch Wildtiere nutzen das dichte Gestrüpp als Versteck und können mit ein bisschen Glück entdeckt werden.

Nur 8 km außerhalb von Glücksburg erstrecken sich 56 Kilometer dieser einzigartigen Knicklandschaft in Maasbüll, die schnell auf einer Wanderung oder einer Radtour ab Glücksburg erreichbar sind.

Auch die Geschichte der Region zeigt sich in der Gemeinde. Grabstätten aus verschiedenen Epochen der Erdgeschichte markieren die bewegte Historie der Umgebung. Unter anderem befinden sich hier jahrtausendealte Hünengräber aus der Steinzeit sowie Grabfelder aus der Bronzezeit.  Etwas jüngere Geschichte spiegelt die Michaeliskirche im Ortsteil Rüllschau wider, die Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut wurde. Die Kirchenglocke wird noch heute von Hand geläutet.